square_transparent_600
logo_zerkowitz

Dr. med. Ben Zerkowitz
Dr. med. Nicole Rost

Unsere Praxis

Innenarchitektur

Die Praxis befindet sich in einem ausgebauten Dachgeschoss und ist bequem über einen Fahrstuhl zu erreichen. Alle Möbel, der Grundriss, das Farbkonzept und die Wandmalereien wurden von uns selbst entworfen und sollen Ihnen einen warmen, freundlichen und fröhlichen Empfang bereiten. Durch die vielen Fenster sind immer wieder überraschende und spannende Ausblicke in den Himmel und über die Dächer von Zehlendorf möglich. Die Klimatisierung ist zu jeder Jahreszeit über eine moderne Lehmwandheizung / -kühlung geregelt. Bei den Bausstoffen und Wandfarben kamen nur gesundheitlich unbedenkliche und allergiearme Materialien zum Einsatz. Die Steckdosen sind kindergesichert.

square_transparent_600

Ablauf

Der Ablauf von Untersuchungen in einer Kinderarztpraxis lässt sich nie sicher vorhersagen. Manche Kinder sind sehr ängstlich und müssen besonders behutsam untersucht werden. Andere sind so krank, dass zusätzliche Untersuchungen (Blutentnahmen, Ultraschall, etc.) anfallen. Bei Infektionswellen müssen viele Akutpatienten in die normale Terminplanung eingeschoben werden. Wartezeiten sind somit oft unvermeidbar!

Um Wartezeiten zu vermeiden und Arbeitsprozesse zu optimieren versuchen wir ständig, unsere Praxisorganisation zu verbessern. Dabei bitten wir Sie uns zu helfen.

Bitte stellen Sie Ihren Kinderwagen oder Buggy nur im extra dafür vorgesehenen Kinderwagenhaus im Hof ab. In der Praxis oder im Hausflur blockieren sie Fluchtwege und sind deshalb nicht erlaubt!

Bitte stellen Sie in der Praxis ihr Handy komplett aus!!

Wartezimmer

Die Praxis verfügt über 4 Wartebereiche und 5 Untersuchungszimmer.

Für Neugeborene und Säuglinge gibt es einen eigenen Wartebereich. Hier ist es besonders ruhig, so dass sie ungestört gestillt werden können.

Allergiepatienten warten ebenfalls in einer eigenen Wartezone. Sie haben hier keinen Kontakt zu infektiösen Patienten und sind während der Wartezeit nach einer Hyposensibilisierung optimal überwacht. Zusätzlich ist der Bereich mit einer Arbeitsplatte ausgestattet, so dass z.B. auch Schularbeiten gemacht werden können.

Die anderen 2 Wartezimmer sind für alle anderen Patienten gedacht und ermöglichen es, gesunde Kinder, die z.B. nur eine Impfung benötigen, von infektiösen Kindern zu trennen.

Bei ansteckenden Krankheiten

Eines der 5 Untersuchungszimmer ist das so genannte ‚Iso-Zimmer’ und hat einen separaten Eingang. Hier werden hochansteckende Kinder (z.B. Windpocken) untersucht ohne dass sie Kontakt zu anderen Wartenden haben. Bitte verlassen Sie zum Erreichen dieses Eingangs den Fahrstuhl schon im 3. Stockwerk. Eine Treppe führt Sie dann direkt zum Iso-Zimmer.